schliessen
Startseite
Aktuelles
Vorstand
Termine
Projekte
Treffen/Kontakt
Intern
Aktuelles aus unserem Clubleben

Ämterübergabe

Wir treffen uns im Café und Restaurant „Emma“ des historischen Bahnhofs in Langenhagen, gleichzeitig ein wunderbarer Rahmen für die heutige Ämterübergabe.

Herzlichen Dank an die scheidende Präsidentin für ein wunderbares Jahr!

Den beiden neuen Präsidentinnen viel Spaß und Erfolg!

(Fotos: privat)


Unsere Aktion "Freude schenken" war wieder ein voller Erfolg - die Spendebereitschaft für die Tafel überwältigend

linkes Foto: Wedemark Echo vom 28.05.2022, rechtes Foto: Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 23.05.2022


Wie jedes Jahr...

... stellen wir auch 2022 mit Unterstützung der Firma "Ranzenmax"  sozial schwachen Familien gefüllte Ranzen für Einschulkinder zur Verfügung. Ingrid Braun-Anhalt übergibt Herrn Back von der Kindertagesstätte der Emmaus-Gemeinde in Langenhagen-Wiesenaus die Spende.

(Foto: privat)


„Inner Wheel Deutschlandprojekt 2020-2024

100 Jahre International Inner Wheel 2024 – Kinderlachen e.V.“

„Hilfe für traumatisierte und vernachlässigte Kinder und Jugendliche“

2024 feiert International Inner Wheel 100-jähriges Jubiläum. Die deutschen Inner Wheelerinnen nehmen dies zum Anlass, ihre Spendenaktivitäten und ihren persönlichen Einsatz in den nächsten Jahren auf jene zu konzentrieren, die zu den schwächsten in der Gesellschaft zählen: auf Kinder und Jugendliche.

Mit der Organisation Kinderlachen e.V. hat Inner Wheel einen Partner gefunden, mit dem die Initiative deutschlandweit umgesetzt werden kann.

Der Distrikt 85 unterstützt die beiden Projekte

"Kleine Strolche" und "Haus Fichtenhalde".


Gemeinsamer Besuch der Ausstellung „USE-LESS“ im Museum August Kestner Hannover

In der Ausstellung erzählen Kleidungsstücke ihre Geschichten. Wie sind sie entstanden? Wer hat sie gekauft? Warum wurden sie entsorgt? USE-LESS zeigt, was in unseren Schränken steckt und was sich hinter der Idee der »Slow Fashion« verbirgt. Kleider entstehen in komplexen Produktionsabläufen mit Folgen für Menschen und Umwelt. Die Ausstellung stellt die Ergebnisse der Slow Fashion-Forschung der Hochschule Hannover vor. Die Designprojekte machen deutlich, wie Mode langlebig, ressourcensparend und schön gestaltet werden kann. Gleichzeitig fragt die Ausstellung, was Nutzer*innen durch ihre Art des Konsums verändern können. Nicht nur Verzicht, sondern auch Transparenz und Teilhabe sind wichtig, um Mode nachhaltig zu gestalten. Dabei spielen Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen eine ebenso große Rolle wie Material, Kreativität und Ästhetik.

(Foto: privat)


Im Ereigniswald

Unser Baum, eine Linde, wurde in diesem Jahr 12 Jahre alt. Wir haben ihn im Ereigniswald des Verschönerungs- und Naturschutzvereins Bissendorf besucht und waren beeindruckt. Er ist ziemlich groß geworden und sieht prächtig aus!

Fotos: privat


Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark spendet für integratives Nähprojekt

Die Frauen des integrativen Nähprojekts „Taschentalent“ erhalten 2500 Euro. Mit dem Geld des Inner Wheel Clubs Langenhagen-Wedemark lassen sich weitere Angebote in der Gemeinde finanzieren.

(Foto: HAZ vom 16.11.2021)


Clubreise nach Erfurt zur Bundesgartenschau (Fotos: privat)


 
 
 
 
 

Besuch des Therapiegartens Grüne Stunde

Die Sonne strahlte, als wir den Therapiegarten in Mellendorf, Grabenweg 6 besuchten. Bei selbstgebackenem Kuchen am liebevoll gedeckten Kaffeetisch erzählte uns die Initiatorin Frau Cieslik-Bischof von ihrem 2012 gegründeten Verein, in dem pflegebedürftige Menschen mit Demenz oder anderen Handicaps stundenweise von geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeitern oder Gartentherapeuten betreut werden. Angehörige sind ebenfalls herzlich willkommen. Dabei wird gemeinsam gesät, getopft, gepflanzt und geerntet.

Die Vorlieben und Ressourcen der Besucher stehen bei der gartentherapeutischen Begleitung im Mittelpunkt. Um bequem mit Pflanzen in Kontakt zu kommen, ist der ganze Garten barrierefrei angelegt.

Wir waren begeistert von der Vielfalt der Pflanzen und der Blütenpracht sowie den Ausführungen von Frau Cieslik-Bischof, der wir weiterhin viel Erfolg für ihre Arbeit wünschen.

(Fotos: privat)


Ämterübergabe (Foto: privat)


Seit 2004 unterstützen wir in der Emmaus-Kita angehende ABC-Schützen. Auch in diesem Jahr gab es acht Tornister von unserem Inner Wheel Club - unterstützt von der Firma "Ranzenmaxx", damit der Schulstart im September auch gelingen kann.

Diese nunmehr liebgewonnene Tradition findet jährlich anlässlich des "Tag der guten Tat" statt. Weitere Informationen hier.

(Foto: HAZ vom29.06.2021)


Herzlich willkommen in unserem Online-Kartenshop!

Alle Motive auf den Karten wurden von Freundinnen unseres Clubs gestaltet, "Apfel" und "Feder" bei einem Workshop bei Faber-Castell in Nürnberg. Auf den Rückseiten finden sich Logo und kurze Hnweise zu Inner Wheel.

  • Klappkarten (15x10,5cm) "Feder" und "Apfel" mit Umschlag: 1 Stück 3,00€, Packung mit 10 Stück (5x Feder, 5xApfel): 27,00€
  • kleine Klappkarten (5,5x9,0cm) "Rosen" oder "Vögel" mit transparenten Umschlägen: 1 Karte 2,00€, Packung mit 10 Stück (Sortiment): 18,00€
  • Alle Preise inklusive Versand und Porto; Mindestmenge 5 Stück.
  • Bestellungen bitte per Email an beatrixsiebert@me.com

(Fotos: privat)


Herzlichen Dank an unsere Präsidentin Heike Oberwelland für eine besondere Amtszeit 2019/2020

Nach einem regnerischen Tag kann die Ämterübergabe im schönen großen Garten der Familie Conrad stattfinden.

Während der Verabschiedung des alten Vorstandes bricht passenderweise die Sonne durch und lässt alle Anwesenden erstrahlen.

Als Zusammenfassung der vielfältigen Ereignisse des vergangenen Jahres zitiert unsere Präsidentin noch ein letztes Mal ihr Motto:

“Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Sinn geben.“

(Wilhelm von Humboldt).

(Foto: privat)


Inner Wheel und Rotary spenden 7.000 Euro für die Langenhagener Tafel

Aktion „Freude schenken“ wegen Corona-Pandemie in den Herbst verschoben

Die Mitglieder des Inner Wheel Clubs und des Rotary Clubs Langenhagen-Wedemark mussten die für Mai geplante Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Aktion Freude schenken“ zugunsten der Langenhagener Tafel e.V. Corona-bedingt auf den Herbst dieses Jahres verschieben.

Aber gerade in dieser schwierigen Corona-Zeit war es ein besonderes Anliegen der Damen und Herren von Inner-Wheel und Rotary, die Langenhagener Tafel und deren Tafelkunden mit haltbaren Lebensmitteln mit zu unterstützen...

(Fotos: K. Honsel)

 
 
 

 ...Inner Wheel Präsidentin Heike Oberwelland, Rotary-Präsident Dr. Frank Siebert und Brigitta Rawe als langjährige Koordinatorin der Aktion “Freude schenken“ bündelten die Hilfsbereitschaft in beiden Clubs und warben in einer Spendenaktion um die finanzielle Unterstützung der Clubmitglieder. Die Spendenbereitschaft beider Clubs war sehr groß und so konnten sie insgesamt 7.000 Euro an Jutta Holtmann, die Vorsitzende der Langenhagener Tafel, für den Kauf von haltbaren Lebensmitteln übergeben.

„Seit nunmehr 10 Jahren sind der Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark und der Rotary Club Langenhagen-Wedemark über die Aktion „Freude schenken“ der Langenhagener Tafel e.V. eng verbunden. Es freut mich besonders, dass wir das mit dieser Corona-bedingten Spendenaktion auch zeigen können“, so Heike Oberwelland.

Dr. Frank Siebert betonte, dass die beiden Clubs mit dieser Geldspende auch ihre Wertschätzung für die Arbeit in der Tafel zum Ausdruck bringen möchten: „Es ist besonders beispielhaft, mit welchem besonderen Einsatz sich die ehrenamtlich Tätigen in einer für uns alle herausfordernden Zeit für diejenigen Menschen einsetzen, die gerade jetzt unsere Hilfe benötigen.“

Die Geldspende wurde nach Angaben von Frau Holtmann für den Kauf haltbarer Lebensmittel verwendet, um die Versorgung der Tafelkunden mit Grundnahrungsmitteln zu einem späteren Zeitpunkt zu unterstützen. Der Einkauf der Ware erfolgte bei den Lebensmittelhändlern, die die Aktion „Freude schenken“ seit neun Jahren tatkräftig unterstützen.

Die Clubmitglieder sind zuversichtlich, dass sie im Herbst das 10-jährige Aktions-Jubiläum zugunsten der Tafel ausrichten können. Vor den Einkaufsmärkten in Langenhagen (REWE Jodlowiec, DM), Mellendorf (REWE Familie Silberzahn) und Bissendorf/Wennebostel (EDEKA Lüders) werden sie dann wieder die Einkaufskunden um einen Mehreinkauf von haltbaren Lebensmitteln für die Langenhagener Tafel bitten. Wann das genau sein wird - das bestimmt in diesem Jahr das Corona-Virus.


In Corona-Zeiten ...

werden Zoom-Meetings immer beliebter! Unser erstes Meeting mit 30 Freundinnen war ein voller Erfolg. Trotzdem hoffen wir, uns bald wieder persönlich sehen zu können.

(Foto: privat)



 

Mein Inner Wheel Jahr“ – Pastpräsidentinnen resümieren über ihr Jahr

Als besonderes Highlight im März-Meeting lauschen wir den lebendigen Berichtne zweier Pastpräsidentinnen über ihr jeweiliges Präsidentinnenjahr. Vielen Freundinnen dieser Zeit kommt es vor, als hätten die Ereignisse gerade erst stattgefunden, die anderen erleben eine interessante Reise in die Vergangenheit. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, die eine oder andere ertragreiche Aktion erneut aufleben zu lassen. Damit die wertvollen Erfahrungen  nicht verloren gehen, haben beide Freundinnen ihre Aufzeichnungen als Lektüre freigegeben.

Aufnahme von zwei neuen Freundinnen (Fotos: privat)


Fahrt zur Kunstausstellung ‚Ikonen‘ nach Bremen

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Clubmeisterin für die tolle Organisation der

Tagesclubfahrt in die Kunsthalle Bremen. Die Freundinnen haben eine inspirierende Ausstellung mit

einer tollen Führung erlebt und die gemeinsame Zeit genossen.

(Foto: privat)



Margarette Golding Award: Zwei auf einen Streich! Wir gratulieren unseren beiden Freundinnen LIESELOTTE KRUSE und CHRISTINA SCHRÖDTER

Seit vielen Jahren ist Christina Schrödter (im Bild rechts) ehrenamtlich beim Verein „Werkheim e. V.“ in Hannover aktiv, einem Verein, der sich der Integration und Reintegration von wohnungslosen und sozial benachteiligten Männern in die Gesellschaft sowie deren Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben widmet. Sie sorgte unter anderem dafür, dass Wohnungen, Möbel sowie Hausrat und Kleidung für wohnungslose Männer organisiert werden konnten. Außerdem hat sie sich für die Integration der Männer in den Arbeitsmarkt und um ein kulturelles Angebot für die betroffene Klientel verdient gemacht.

Seit 1994 engagiert sich Lieselotte Kruse (im Bild links) ehrenamtlich im „Familientreff Bemerode/Kirchrode“, einer sozialen Einrichtung, die Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Sprach- und Kulturkreise in der Schule und bei der Integration in Deutschland unterstützt.

Lieselotte Kruse gehört zu den Gründungsmitgliedern dieser Initiative.

Erst vor kurzem hat unsere mittlerweile 80-jährige Freundin aus Altersgründen ihr Engagement reduziert.

(Fotos: privat)


Ranzenspende an Langenhagener Kita

In Zusammenarbeit mit der Firma Ranzenmaxx sind auch in diesem Jahr von uns wieder Ranzen für die Vorschulkinder gespendet worden. Die Kindertagesstätte der evangelischen Emmaus-Gemeinde im Langenhagener Stadtteil Wiesenau sagt: Dankeschön!

(Foto: Wedemark Echo vom 27.2.2017)


Kinomatinee (Fotos: privat)


25jährige Charterfeier unseres Clubs in Tiemanns Restaurant

Unsere Gründungspräsidentin Erne von Werder lässt in einer humorvollen Rückblende 25 Jahre lebendiges Clubleben Revue passieren.

(Foto: privat)

   |   
   |   
   |